Kindergartenbusse erhalten Spuckschutz

Die Kindergärten bereiten sich auf einen „regulären“ Betrieb vor – sofern man in diesen Zeiten von regulär und normal sprechen kann. Dazu gehört auch, dass die Kindergartenbusse einen Spuckschutz erhalten. Die Scheiben schützen Kinder und Fahrer, beeinträchtigen aber weder den Einstieg noch  die Sicht. Sie wurden passgenau angefertigt und von Dietrich Arndt eingebaut.

« zurück