Erschließungsarbeiten im Neubaugebiet „Klothgasse“

Das Neubaugebiet in Niedernjesa bekommt langsam ein Gesicht. Die Erschließungsarbeiten wurden im September begonnen und werden voraussichtlich im November abgeschlossen sein. Der Endausbau erfolgt nach Abschluss der Grundstücksbebauung. Die Gesamtbaukosten belaufen sich auf 600.000 €. Damit niemand nasse Füße bekommt, liegt das Straßenniveau deutlich über der Hochwasserlinie, was die derzeitigen Erdbewegungen erklärt.

Derzeit läuft alles nach Plan. Es entstehen hier zwölf Grundstücke mit einer Größe zwischen 530 m² und 720 m² zum Preis von 179,-€/m². Es gab eine sehr lange Bewerberliste und die Auswahl fiel nicht leicht. Allseits gewünscht wurde, dass insbesondere junge Familien hier nun ein neues Zuhause in der Gemeinde Friedland finden. 

 

« zurück
Nach oben