Auszeichnung für Campingplatz Reiffenhausen

Der in den 60er Jahren aufgebaute Campingplatz beherbergt neben zahlreichen Dauergästen auch häufig  Durchreisende, wie Radwanderer, Pilger, Wohnmobilisten usw.. Vor allem bei unseren Nachbarn aus Holland ist der Platz sehr beliebt – dort gehört der unscheinbare Campingplatz in der Gemeinde Friedland zu den TOP-Adressen für Campingfreunde. So empfiehlt der niederländische Automobilklub ANWB  – auch Dienstleister in Sachen Reisen – den Platz in der Kategorie „Kleine Plätze in Europa“.

Zugute kommen dem Platz dabei auch die engen Verbindungen des ersten Vorsitzender des Campingclubs Reiffenhausen,  Peter Schoonenwolf,  in sein Heimatland. Seit 43 Jahren kommt der Holländer nach Reiffenhausen und betreut nunmehr seit 11 Jahren in seiner Funktion den Platz in enger Abstimmung mit der Gemeindeverwaltung. Die sanitären Anlagen wurden in den vergangenen Jahren erneuert und werden im kommenden Winter mit einer Chemie-Toilette ergänzt. Vieles wird in Eigenleistung erbracht.

Neben dem hohen Erholungswert aufgrund der Lage am Wald ziehen auch das Waldschwimmbad sowie die kleine Kneipe die Gäste an. Längst gehört der Campingurlauber auch nicht mehr zu den sparsamen Touristen. Es werden Restaurants besucht,  geshoppt und Sehenswürdigkeiten besucht. So bleibt mancher Euro in der Region…

In der Saison ist der Platz nahezu voll besetzt, doch für spontan anreisende Camper wird aber immer noch ein Platz zur Verfügung gestellt.

« zurück