Übergabe des Sicherheitsberichts 2020

Die Corona-Pandemie in der Polizei und ihre Auswirkungen auf den dienstlichen Alltag, neue Kriminalitätsformen im und mit dem Internet, regionale Besonderheiten im Bereich der einzelnen Polizeiinspektionen - der Sicherheitsbericht 2020 der Polizeidirektion Göttingen gibt auch in diesem Jahr wieder einen tiefen Einblick in die polizeiliche Arbeit zwischen Hoya im Norden, Hann. Münden im Süden, Uchte im Westen und Walkenried im Osten.

Zentrales Thema in der diesjährigen Ausgabe ist die Corona-Krise: Wie haben die Dienststellen im Bereich der Polizeidirektion Göttingen ihre alltäglichen Abläufe neu sortiert? Wie ist es gelungen, einerseits die Einsatzfähigkeit aufrecht zu erhalten und andererseits den vielfältigen Aufgaben uneingeschränkt nachzukommen? Wie hat sich die Pandemie auf das Kriminalitätsgeschehen im Bereich der Polizeidirektion Göttingen ausgewirkt? Der Sicherheitsbericht 2020 gibt Antworten auf diese und viele weitere Fragen.

Kein neues Phänomen, aber eines, das im Zuge der Corona-Pandemie noch einmal an Fahrt aufgenommen hat, ist der Bereich der Internetkriminalität. Um mit dieser rasanten Entwicklung Schritt halten und neuen Kriminalitätsformen begegnen zu können, hat die Polizeidirektion Göttingen auf den Einsatz von Fachleuten, aber auch spezieller IT gesetzt und damit professionelle Ermittlungsarbeit geleistet. Ebenfalls im Fokus standen in diesem Bereich auch die Präventionsarbeit sowie Kooperationen, um das Internet sowohl für Privatpersonen als auch für Wirtschaftsunternehmen sicherer zu machen.

Neben den besonderen Schwerpunkten der diesjährigen Ausgabe geht es im Sicherheitsbericht 2020 aber auch um die klassischen Aufgabenbereiche der Polizei - die Verkehrssicherheitsarbeit und die Kriminalitätsbekämpfung. Es wird ein Einblick in die Technik und Ausstattung gegeben, ein Blick auf den immer wichtiger werdenden Bereich der Prävention geworfen und Besonderheiten, Ermittlungserfolge, aber auch besondere Einsätze in den einzelnen Inspektionen der Polizeidirektionen Göttingen präsentiert. Die Behörde und ihre Organisation werden ebenso vorgestellt, wie die Nachwuchsgewinnung und die verschiedenen Vertretungen, die den fast 3.000 Mitarbeitenden in vielen Lebenslagen, aber auch bei Problemstellungen im Zusammenhang mit dem Beruf zur Seite stehen.

Der Sicherheitsbericht ist unter dem Link https://fcld.ly/sb2020 auf der Homepage der Polizeidirektion Göttingen zu finden.

Am 2. Juni übergaben Dienststellenleiter Andreas Momberg und sein Stellvertreter Karl-Heinz Sievert von der Polizeistation Friedland Bürgermeister Friedrichs ein Exemplar des 5. Sicherheitsberichts.

« zurück

Diese Seite verwendet Cookies, mit denen Informationen lokal auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Mit der Benutzung der Seite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bestätigen
Nach oben