Teilnahme an Sitzungen der politischen Gremien

Die politischen Gremien tagen bis auf weiteres in Präsenz.

Für ALLE Teilnehmenden ist zu beachten:

Aufgrund der Corona-Pandemie und der damit verbundenen Abstandsregelung wird darauf hingewiesen, dass das Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Schutzes oder einer FFP2-Maske bis zur Einnahme des Sitzplatzes verpflichtend ist. Darüber hinaus findet die Sitzung unter 3G-Bedingungen statt, d.h. es werden nur Mitglieder und Zuhörer*innen zur Sitzung zugelassen, die hinsichtlich des SARS-CoV-2-Virus einen Impf- oder Genesenenstatus haben oder aber das Nichtvorliegen einer Coronainfektion durch einen dafür zugelassenen Testnachweis belegen, der – bezogen auf das voraussichtliche Sitzungsende – maximal 24 Stunden alt ist. Für PCR-Tests gilt eine maximale Gültigkeitsdauer von 48 Stunden. Selbsttests zur Eigenanwendung genügen den vorstehenden Anforderungen nicht. Es wird darum gebeten, für die vorgesehene Zugangskontrolle vor Betreten des Sitzungsraumes den erforderlichen Nachweis im Sinne der 3G-Regelungen mitzubringen.

Um gegebenenfalls Infektionsketten nachvollziehen zu können, werden ferner die Kontaktdaten der Teilnehmenden aufgenommen. Diese Angaben werden nach 3 Wochen vernichtet.

Wir bedauern sehr, dass damit ein erhöhter Aufwand verbunden ist und hoffen auf Ihr Verständnis.

« zurück
Nach oben