Richtungswechselbetrieb am Heidkopftunnel wird bis zum 4. Mai 2021 verlängert

BAD GANDERSHEIM.

Update vom 28.04.2021:

A38 RF Göttingen 30.04.2021 - 03.05.2021 19:00 Uhr
Ab Freitag den 30.04.2021 von 14:00 Uhr bis Montag den 03.05.2021 ist die RF GÖ gesperrt. Der Verkehr wird an der AS Arenshausen abgeleitet und über die neue Umleitungsstrecke U 58a zu den Behelfsrampen Niedergandern geführt. Der Schwerlastverkehr kann in diesem Zeitraum die BAB RF GÖ nicht nutzen. Die Auffahrt der AS Arenshausen bleibt bis 03.05.2021 gesperrt.

 A38 RF Halle/Leipzig ab 30.04.2021 14 Uhr

 Bis Freitag den 30.04.2021 14:00Uhr verbleibt der Verkehr auf der Umleitungsstrecke U85a. Ab 14:00 Uhr wird der Verkehr RF HAL/L über die A38 und die südl. Tunnelröhre freigegeben.

 Ab dem 03.05.2021 19 Uhr ist der Tunnel wieder planmäßig in beiden Richtungen für den Verkehr freigegeben.

B80
Der Rückbau der Verkehrsführung beginnt ab dem 4.05.2021
______________________________________________________________________________________________________________

In der Ferienreisezeit, Ferienzeit und bei Brückentagen sind einstreifige Verkehrsführungen in der Regel ausgeschlossen!
Standstreifen
A38: Einrichtung der „Verkehrsführungen für den tageszeitlichen Richtungswechselbetrieb“ zw. der AS Arenshausen in RF GÖ und der neuen Behelfsrampen Niedergandern in RF HAL/L. Der Verkehr der stärker belasteten Fahrtrichtung wird durch den Tunnel geleitet und der schwächere Verkehrsstrom jeweils über die Umleitungstrecken U58a und U85a. Im Tunnel sind die Nothaltebuchten mit li/re Baken zu sperren, die Beschilderung Nothaltebucht wird deaktiviert.

A38 RF Göttingen (Vkfü vormittags)

Von dienstags bis montags jeweils von 02:30 Uhr bis 11:30 Uhr verbleibt der Verkehr auf der BAB Richtung Göttingen. Die Gegenrichtung, hier Richtung HAL/L wird über die neue Umleitungsstrecke U 85a geführt, von den Behelfsrampen über L566-L1001-B80 zur AS Arenshausen. Der Schwerlastverkehr kann ab 02:00 Uhr die BAB RF GÖ nutzen. Die Auffahrt der AS Arenshausen bleibt bis 07.05.2021 gesperrt.

A38 RF Halle/Leipzig (Vkfü nachmittags)

Von montags bis freitags jeweils von 12:00Uhr bis 02:00Uhr verbleibt der Verkehr auf der BAB Richtung Leipzig. Die Gegenrichtung, hier Richtung GÖ wird über die neue Umleitungsstrecke U58a geführt, von der AS Arenshausen über B80-L1001 und L566 zu den Behelsframpe Nieder-gandern. Der Schwerlastverkehr kann bis 02:00Uhr die BAB RF L nutzen.

Ab 11:30 -12:00 und von 02:00 – 02:30 erfolgt der Umbau der Verkehrsführung. In dieser Zeit ist die A38 beidseitig voll gesperrt. In dieser Zeit fahren beide Verkehre über die Umleitungsstrecken U58a und U85a. Der erste planmäßige Wechsel findet wieder am 23.03.2021 um 11:30 statt.

Die Umleitungsstrecke U85a führt bei Sperrung der Ostrichtung (Leipzig) über die temporäre Rampe, die L566, die L1001, die B80 und an der AS Arenshausen wieder auf die A38 in Richtung Halle/Leipzig.

Bei Sperrung der Westrichtung (Göttingen) führt die Umleitungsstrecke über die U58a von der AS Arenshausen über die B80, die L1001 und die L566 über die temporäre Rampe wieder auf die A38 in Richtung Göttingen.

B80

Geänderte Verkehrsführung am Knoten B80/L3080. Die B80 in Richtung AS Arenshausen wird Vorfahrtstraße, der Verkehr von Uder kommend wird wartepflichtig. In Arenshausen wird die Brücke über die Leine (Halle-Kasseler-Straße) für den Durchgangsverkehr gesperrt.


• Die Anschlussstelle Arenshausen in Richtung Göttingen ist seit dem 18.10.2020 bis zum 30.04.2021 voll gesperrt. Die „Pendlerparkplätze“ im Bereich der Anschlussstelle sind nicht mehr zu nutzen und werden gesperrt.
• Die Brücke in Arenshausen (Halle-Kasseler-Straße) ist für den Durchgangsverkehr beidseitig für die Dauer der Bauarbeiten ebenfalls gesperrt.

Auf den umliegenden Straßen wird es zu Behinderungen kommen. Soweit möglich sollten die Verkehrsteilnehmer diesen Bereich großräumig umfahren. Witterungsbedingt kann es bei den Arbeiten außerhalb des Heidkopftunnels zu Verschiebungen kommen.

« zurück
Nach oben