Richtungswechselbetrieb am Heidkopftunnel wird ab dem 23.02.2021 ab 11:30 Uhr wieder durchgeführt

BAD GANDERSHEIM. Aufgrund der aktuellen Witterungslage wurde am 08.02.2021 der tageszeitliche Richtungswechselbetrieb auf der A38 eingestellt. Derzeit wird der Verkehr in Fahrtrichtung Göttingen auf der Autobahn A 38 belassen und der Verkehr in Fahrtrichtung Halle wird über die Umleitungsstrecke geführt.

Die notwendigen Markierungsarbeiten für einen täglichen Richtungswechselbetrieb konnten am Montag den 22.02.2021 ausgeführt werden um den täglichen Richtungswechselbetrieb wieder einzuleiten.

Der Richtungswechselbetrieb wird ab Dienstag den 23.02.2021 ab 11.30 Uhr wieder durchgeführt.

Bei dem tageszeitlichen Richtungswechselbetrieb wird die durch den Verkehr stärker belastete Fahrtrichtung durch die jeweils freie, also in diesem Fall nördliche Tunnelröhre geleitet und der schwächere Verkehrsstrom über die Umleitung mit den Behelfszufahrten.

Die Umleitungsstrecke U85a führt bei Sperrung der Ostrichtung (Leipzig) über die temporäre Rampe, die L566, die L1001, die B80 und an der AS Arenshausen wieder auf die A38 in Richtung Halle/Leipzig.

Bei Sperrung der Westrichtung (Göttingen) führt die Umleitungsstrecke über die U58a von der AS Arenshausen über die B80, die L1001 und die L566 über die temporäre Rampe wieder auf die A38 in Richtung Göttingen.

Für die Optimierung der Umleitungsstrecken wurde die Lichtsignalanlage an der Kreuzung B80/L1001 dem zu erwartenden Verkehrsaufkommen angepasst und der Knoten B80/L3080 wurde soweit umgebaut, dass die B80 dann vorfahrtberechtigt sein wird.


Ab dem 23. Februar 2021 wird der Verkehr an der Baustelle wie folgt vorbeigeführt:
• Vormittags bis 11:30 Uhr und am Wochenende wird der Verkehr grundsätzlich nach Göttingen auf der Autobahn BAB A 38 belassen.
• Nachmittags ab 12:00 Uhr und in der Nacht bis 01:30 Uhr wird der Verkehr nach Halle grundsätzlich auf der BAB A 38 Richtung Halle geführt.
• Ab 11:30 Uhr bis ca. 12:00 Uhr und von 01:30 Uhr bis 02:00 Uhr erfolgt der Umbau der wechselseitigen Verkehrsführung. In dieser Zeit ist die Autobahn vollgesperrt und beide Verkehre fahren über die Umleitungsstrecken U85a und U58a.
• Die Umleitung führt über die Behelfsrampen und die ausgeschilderte Umleitungsstrecke.
• Die Anschlussstelle Arenshausen in Richtung Göttingen ist seit dem 18.10.2020 bis zum 30.04.2021 voll gesperrt. Die „Pendlerparkplätze“ im Bereich der Anschlussstelle sind nicht mehr zu nutzen und werden gesperrt.
• Die Brücke in Arenshausen (Halle-Kasseler-Straße) ist für den Durchgangsverkehr beidseitig für die Dauer der Bauarbeiten ebenfalls gesperrt.

Auf den umliegenden Straßen wird es zu Behinderungen kommen. Soweit möglich sollten die Verkehrsteilnehmer diesen Bereich großräumig umfahren. Witterungsbedingt kann es bei den Arbeiten außerhalb des Heidkopftunnels zu Verschiebungen kommen.

« zurück
Nach oben