Illegale Müllablagerungen an Altglascontainern

Recycling ist ein wichtiger Beitrag zur Schonung der Umwelt. Insbes. das Glasrecycling gilt als die Urform moderner Kreislaufwirtschaft. Die Herstellung von Glas aus alten Scherben spart Rohstoffe und vor allem Energie. Die Sammelstellen befinden sich oft auf öffentlichen Grund, aber auch Privateigentümer stellen nicht selten Flächen dafür zur Verfügung. Es ist daher umso ärgerlicher, wenn der Platz auch zur Ablagerung von Müll missbraucht wird. Neben den Kosten der Entsorgung entstehen so auch Schandflecke in den Dörfern und die Akzeptanz in der unmittelbaren Nachbarschaft sinkt.

Zuletzt wurde an den Altglascontainern in Friedland (gegenüber EDEKA Wüstefeld) Renovierungsmüll illegal entsorgt. Hierfür werden Zeugen gesucht! Wer kann Angaben zur Herkunft des Mülls machen? Hinweise werden selbstverständlich vertraulich behandelt. Um Wiederholungen zu ahnden, werden die Sammelstellen in der Gemeinde künftig überwacht und vermehrt kontrolliert.

« zurück

Diese Seite verwendet Cookies, mit denen Informationen lokal auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Mit der Benutzung der Seite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bestätigen