Leben im und um das Lager

Erzählcafe

Wie das früher eigentlich? Wie lebte es sich in einem Ort, der zu einem Drittel aus einem Grenzdurchgangslager besteht? Welchen Austausch gab es zwischen den Bewohnern des Lagers und den Einwohnern des Dorfes?

Das Museum Friedland und der Seniorenbeirat der Gemeinde hatten am 21. Januar 2020 zu einem Erzählcafe in gemütlicher Atmosphäre eingeladen, um über Erinnerungen und Erfahrungen zu berichten oder um  auch einfach nur zuzuhören.

Im Foyer des Museums lauchten die Gäste gebannt des Geschichten.

« zurück

Diese Seite verwendet Cookies, mit denen Informationen lokal auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Mit der Benutzung der Seite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bestätigen