Planfeststellungsverfahren für den Hochwasserschutz Niedernjesa

Die Gemeinde Friedland hat die Planfeststellung für diverse Maßnahmen zum Hochwasserschutz in Niedernjesa beantragt, aufgeteilt in zwei Bauabschnitte (Süd und Nord). Es sollen Hochwasserschutzdämme und Hochwasserschutzmaßnahmen erstellt werden und an zwei Bereichen Abgrabungen zur Schaffung von Retentionsraum entstehen.

Vor dem Erlass einer Entscheidung ist ein Anhörungsverfahren durchzuführen.

Die entsprechenden Antragsunterlagen liegen bei der Gemeinde Friedland vom 15.01.2024 bis einschließlich 15.02.2024 öffentlich aus.

Innerhalb dieser Frist können Anregungen und Bedenken bei der Gemeinde Friedland und der Unteren Wasserbehörde vorgebracht werden.

Einzelheiten zu diesem Vorhaben sind den folgenden Unterlagen zu entnehmen, die auf der Homepage des Landkreises Göttingen unter folgendem Link zu finden sind.: https://www.landkreisgoettingen.de/themen-leistungen/umwelt-tiere/planfeststellungsverfahren-fuer-den-hochwasserschutz-in-niedernjesa