Weihnachten im Lager - Sonderführung

in Friedland

7.12.19, 15 Uhr bis 16.30 Uhr

Weihnachten ist auch im Grenzdurchgangslager Friedland eine besondere Zeit, in der verschiedene Traditionen aufeinandertreffen. Museumsführer Klaus Magnus berichtet in einer Sonderführung davon, wie das Weihnachtsfest früher im Grenzdurchgangslager gefeiert wurde - von Adventsfeierstunde bis Weihnachtszeitung, „Stille Nacht“ auf Vietnamesisch und der Spendenbereitschaft der Bevölkerung. Aber es wird auch um andere Fragen gehen, die uns in der Vorweihnachtszeit beschäftigen:

Spielte Weihnachten vor dem Krieg auch in Syrien eine Rolle? Was bedeutete es für russisch-deutsche Familien in der Sowjetunion? Eigene Erinnerungen und Erfahrungen der Teilnehmer*innen sind ausdrücklich erwünscht!

Start um 15 Uhr, Dauer ca. 90 min., Eintritt: 3,-€

Veranstaltungsort

Museum Friedland
Bahnhofstr. 2
37133 Museum Friedland

« zurück

Diese Seite verwendet Cookies, mit denen Informationen lokal auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Mit der Benutzung der Seite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bestätigen