Springe zum Inhalt

Filmvorführung "Yezdian Voices - Our Sun Never Sets"

in Kino Lumière
25.04.2024 19:30

Am 25. April lädt das Museum Friedland zu einer Filmvorführung ins Kino Lumière ein.

Aras, Shireen und Ziyad haben den Völkermord an den Jesid:innen durch die Terrororganisation „Islamischer Staat“ 2014 überlebt. Ihre Familien, ihre Heimat und ihre Zukunft wurden zerstört. Shireen lebt inzwischen wieder in Kurdistan, während ihr Bruder Aras und Ziyad in Deutschland geblieben sind. Wie die drei ihre Vergangenheit nutzen, um sich eine Zukunft aufzubauen, davon erzählt und handelt dieser Film. „Yezidian Voices – Our Sun Never Sets“ begleitet die drei Jesid:innen dabei, wenn sie über das Erlebte mit Mut, Stärke und Selbstbewusstsein sprechen, ihr Trauma verarbeiten und so gegen das Vergessen des Völkermords kämpfen.
Im Anschluss an den Film gibt es ein Gespräch mit den Filmemacher:innen. Die Veranstaltung ist eine Kooperation mit der Gesellschaft für bedrohte Völker, Göttingen. Der Eintritt ist frei. Es empfiehlt sich jedoch eine Platzreservierung über die Webseite des Kinos.

Veranstaltungsort

Kino Lumière
Geismar Landstr. 19, Göttingen
37133 Friedland

Kontakt

Christian Blohm
Zurück (Veranstaltungskalender)