Lichtenhagen

Einwohner: 134
Gesamtgröße: 2,04 km²

Lichtenhagen, 1318 zum ersten Mal urkundlich erwähnt, gehört zu den drei höchst gelegenen Dörfern des Landkreises. Die waldreiche Umgebung (Staatsforst Reinhausen, Hüttenholz) lädt zahlreiche Wanderer zu langen Spaziergängen ein.

Lichtenhagen ist ein Angerdorf mit einer bemerkenswert dreieckigen Form, bei dem alle Wohngebäude giebelständig zum Anger gerichtet sind. Die zentral alleinstehende Kirche, die sich im nahegelegenen Feuerlöschteich spiegelt, bietet einen malerischen Anblick. Es gibt nur wenige Neubauten aus den letzten 50 Jahren, dafür jedoch auf den ehemaligen Hofstellen ausgebaute Wohn- und Nebengebäude.

Ortsrat 2016/2021

WG Lichtenhagen

  • Dembke, Anni, Mahlmannstr. 8  (Ortsbürgermeisterin)
  • Kube, Corinna, Am Försterberg 9
  • Alberding, Frank, Hugo-Donder-Str. 3
  • Wölk, Vera, Hugo-Donder-Str. 5
  • Austinat, Horst, Hugo-Donder-Str. 2

« zurück