Springe zum Inhalt

Förderung von Photovoltaik

Update: Die Förderung ist ein voller Erfolg. Es gingen innerhalb eines knappen Monats so viele Anträge ein, dass die Mittel erschöpft sind. Weitere Anträge sind daher derzeit nicht möglich.

Eine wichtige Stellschraube zum Erreichen der Friedländer Klimaschutz-Ziele ist die Nutzung von Solarenergie. Der Ausbau der Solarenergie ist eine Gemeinschaftsaufgabe, die mit den Bürger*innen der Gemeinde zusammen angepackt werden soll.

Ziel des Fördermoduls-PV ist es, Bürger*innen der Gemeinde Friedland zu fördern und finanziell dabei zu unterstützen, im Friedländer Gemeindegebiet, ihre Stromerzeugung über eigene Photovoltaikanlagen klimafreundlicher zu gestalten.

Gefördert wird:

  1. die Anschaffung und Installation einer steckerfertigen PV-Anlage zur Stromerzeugung mit einer Leistung von max. 600 Watt ab Ausgang Wechselrichter (Balkonkraftwerke), mit einem einmaligen, pauschalen Zuschuss von 200 €.
  1. die Anschaffung und Installation von PV-Anlagen mit einer Leistung >2kWp, mit einem Zuschuss von 200€ pro installierte Leistung (kWp).

Die maximale Fördersumme für Maßnahme 2. Beträgt 2.000 €.

Anträge auf Förderung können ab dem 19.02. gestellt werden.

Die zugehörige Unterlagen finden Sie hier:

Richtlinie

Antragsformular

Antrag auf Auszahlung

Zurück (2024)