Wahlen

Landtagswahl in Niedersachsen 2017

Knapp 6,1 Millionen Wahlberechtigte waren aufgerufen, den niedersächsischen Landtag für eine Legislaturperiode von fünf Jahren zu wählen. Es waren Landeslisten von 15 Parteien zugelassen.

Der Landtag besteht aus mindestens 135 Abgeordneten. Jeder Wähler hat zwei Stimmen. Mit der Erststimme werden die 87 Abgeordneten in den Wahlkreisen des Landes direkt gewählt (Personenwahl). 48 Parlamentarier erhalten ihr Mandat mit der Zweitstimme über die Landeslisten der Parteien (Verhältniswahl)

Die Ergebnisse der Gemeinde Friedland für die Landtagswahl am 15. Oktober 2017 finden Sie hier.


Bundestagswahl 2017

Am 24. September 2017 wird die Wahl zum 19. Deutschen Bundestag durchgeführt. Der Deutsche Bundestag ist die Volksvertretung der Bundesrepublik Deutschland und als maßgebliches Gesetzgebungsgremium ihr wichtigstes Organ. Die Abgeordneten werden in allgemeiner, unmittelbarer, freier, gleicher und geheimer Wahl auf vier Jahre gewählt.

Der Wahlkreis 53 - Göttingen umfasst folgende Gemeinden und Samtgemeinden.

Gemeinden:
Flecken Adelebsen, Stadt Bad Lauterberg im Harz, Stadt Bad Sachsa, Flecken Bovenden, Stadt Duderstadt, Friedland, Gleichen, Stadt Göttingen, Stadt Hann. Münden, Stadt Herzberg am Harz, Rosdorf, Staufenberg.

Samtgemeinden:
Samtgemeinde Dransfeld
mit den Mitgliedsgemeinden Bühren, Stadt Dransfeld, Jühnde, Niemetal und Scheden;
Samtgemeinde Gieboldehausen
mit den Mitgliedsgemeinden Bilshausen, Bodensee, Flecken Gieboldehausen, Krebeck, Obernfeld, Rhumspringe, Rollshausen, Rüdershausen, Wollbrandshausen und Wollershausen;
Samtgemeinde Radolfshausen
mit den Mitgliedsgemeinden Ebergötzen, Landolfshausen, Seeburg, Seulingen und Waake.

Die Wahlergebnisse aus der Gemeinde Friedland finden Sie hier!


Kommunalwahlen am 11.09.2016

Am 11.09.2016 finden in der Gemeinde Friedland

                        die Wahl des Gemeinderates

                        die Ortsratswahlen (nicht in allen Ortschaften)

sowie auch

                        die Wahl des Kreistages (Landkreis Göttingen) und

                        die Wahl der Landrätin bzw. des Landrates

statt.

Wahlberechtigt ist grundsätzlich, wer Deutscher ist oder die Staatsangehörigkeit eines Mitgliedstaates der Europäischen Union besitzt und am Wahltag

        1. das 16. Lebensjahr vollendet hat und

        2. seit mindestens 3 Monaten im Wahlgebiet seinen
            Hauptwohnsitz hat.

Ca. Anfang bis Mitte August werden allen Wahlberechtigen die Wahlbenachrichtigungskarten zugestellt. Sofern Ihnen – obwohl wahlberechtigt – keine Wahlbenachrichtigungskarte zugestellt worden ist, wenden Sie sich bitte während der Sprechzeiten an die Gemeinde Friedland (05504/802-0).

Das Wählerverzeichnis kann dort in der Zeit vom 22.08. bis 26.08.2016 eingesehen werden.

Die Beantragung eines Wahlscheines ist grundsätzlich schriftlich oder mündlich (jedoch nicht fernmündlich) möglich, beachten Sie bitte dazu auch die Hinweise auf der Wahlbenachrichtigungskarte.

Die Wahlergebnisse können Sie hier einsehen.


Suchen

Ihre Ansprechpartner

FB Ordnungswesen: Friedhofswesen, Wahlen, Gewerbeanmeldungen, Schiedswesen

Martina Thies

05504 802-46

E-Mail senden